Schweizerisches Institut für Glas am Bau

Fachartikel

NeuSchreinerZeitung 35/2018 │Glas am Bau - Für den glasklaren Durchblick

Seit der Einführung der überarbeiteten SIGAB-Richtlinie 002 «Sicherheit mit Glas - Anforderungen an Glasbauteile» werden die SIGAB-Glasexperten von Ratsuchenden kontaktiert. Das ist Anlass genug, anhand konkreter Beispiele etwas mehr Klarheit schaffen. mehr

Neumetall 5/2018 │ Frühe Fehler sind meist von längerer Dauer

Der Baustoff Glas ist transparent und allgegenwärtig. Der Umgang mit diesem Baustoff scheint deshalb für viele glasklar, geradezu einfach zu sein. Zu einfach vielleicht. Jährlich nimmt die Anzahl an Gutachten bei Glasschäden und mangelhaften Verglasungen in der Schweiz zu. Wie Sie solche Unannehmlichkeiten verhindern können, erfahren Sie im Beitrag. mehr

FASSADE 3/2017 | Glas am Bau - Mehr Sicherheit mit Glas

Bei falschen Glasaufbauten oder Unfällen steht häufig der Eigentümer oder der Architekt in der Verantwortung. Sicherheitsglas verhindert Schaden, doch wann ist der Einsatz dieser Glasqualitäten angezeigt, wann Pflicht? Die neu überarbeitete SIGAB-Richtlinie 002 «Sicherheit mit Glas» gibt Auskunft . mehr

HEV 12/2017 │ Bauen - Mehr Sicherheit mit Glas

Unfälle mit Glas sind selten. Kommt es dennoch dazu, stehen häufig Eigentümer oder Architekt in der Verantwortung. Eine neue Richtlinie bringt Klarheit – und noch mehr Sicherheit. mehr

metall 5/2016 │ Balkonverglasungen - Unisolierte Wohnqualität

Gerade jetzt in der Übergangszeit ist man um die schützenden Eigenschaften einer Balkon- oder Sitzplatzverglasung froh. Denn was nützt der Balkon, wenn einem der Wind um die Ohren pfeift oder die Möbel nass werden? mehr

metall 7/2015 │ Glas am Bau - Visuelle Beurteilung von Glas

Nicht alle Gläser sind ganz lupenrein. Teilweise stören Einschlüsse, Rückstände und Kratzer die freie Durchsicht. Eine rein subjektive Einschätzung hilft nicht weiter – zuverlässige Beurteilungen ermöglicht jetzt die neue Richtlinie 006 des SIGAB. mehr

FASSADE 1/2015 I Definition von Weissglas

Weissglas ist eine Besonderheit – es wird in grossen Massen eingesetzt, es existiert aber keine Regelung. Es ist in keiner Norm definiert, was es genau ist, bzw. was es ausmacht. Bereits die Bezeichnung «Weissglas» führt zu teilweise weitreichenden Missverständnissen. mehr

Architektur+Technik Sonderausgabe Fassaden 2014/15 │ Bauen mit Glas heute

Nach wie vor finden Gebäude mit hohem Glasanteil grosse Beachtung. Mit den heutigen Verglasungen können die Anforderungen an Glas erfüllt werden – bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der von Bauherren und Architekten gewünschten Transparenz. mehr

Architektur+Technik 7/2014 │ Standpunkt - Glasanwendung

Beim Einsatz von Glas am Bau sind in erster Linie die Architekten in der Pflicht. Sie haben zu entscheiden, welches Glas wo eingesetzt wird. Das sagt Markus Läubli, Leiter des Schweizerischen Instituts für Glas am Bau (SIGAB). Das Ziel der neutralen Fachstelle ist es, die fachgerechte und sinnvolle Verwendung von Glas am Bau zu fördern. mehr

metall 5/2014 │ Gutachtertätigkeit - Chemisch beschädigte Glasoberflächen

Das überwiegend eingesetzte Flachglas in der Baubranche ist das Kalk-Natronsilicatglas. Als Float- oder Gussglas weist es aufgrund seiner Zusammensetzung eine sehr hohe Beständigkeit im Kontakt mit Säuren und Laugen auf. Es existieren jedoch Stoffe, welche die Glasoberfläche chemisch angreifen können. mehr

SchreinerZeitung 36/2013 │ Glastablare - Wo liegt die Grenze?

Tablarträger rein und Glastablar drauf – oftmals die letzten Schritte bei der Montage eines Spiegelschrankes oder einer Vitrine. Aber wie viel Gewicht können Tablare aus Glas überhaupt tragen? Die SchreinerZeitung hat nachgefragt. mehr

metall 5/2013 │ Thermisch induzierte Spannungen - Glas hat Grenzen

Belastungen, welche sich durch Temperaturunterschiede im Glas ergeben können, werden häufig unterschätzt. Sie werden etwa durch Teilbeschattung, lokale Erwärmung, aufgeklebte Folien, Bemalungen oder durch zu grosse Scheibeneinstände im Rahmen hervorgerufen. Wird der thermischen Beanspruchung von Glas Beachtung geschenkt, kann die Gefahr von Glasbrüchen gesenkt werden. mehr

Baublatt 13/2013 │ Schneller Durchblick

Wie dick muss ein Isolierglas bemessen sein, um seine Funktionen zu erfüllen und gleichzeitig Wind- und Klimalasten standzuhalten? Mit der neuen Richtlinie des Schweizerischen Institutes für Glas am Bau lässt sich dieser Wert rasch und einfach bestimmen. mehr

metall 5/2011 I Glas gegen Feuer - Brandschutzverglasungen richtig umgesetzt

Das facettenreiche Baumaterial Glas macht auch vor dem Brandschutz nicht Halt – im Gegenteil. Die glasige Kombination aus Schutz und Transparenz bietet den Architekten und Bauherrn die Möglichkeit, Raumabschlüsse mit Schutzanforderungen nicht auch wie Schutzräume aussehen zu lassen. mehr

FASSADE 2/2008 I Einheitliche Glasdicke bei Glasgeländern

Absturzsichernde Konstruktionen und damit ganze Fassadenbereiche werden mehr und mehr mit Glas ausgeführt. Mit der neuen SIGAB-Dokumentation „Sicherheit mit Glas“ Personenschutz, Geländer aus Glas ist man der Vereinheitlichung der erforderlichen Glasstärken bei Glasgeländern und absturzsichernden Isoliergläsern einen grossen Schritt näher gekommen. In Abhängigkeit der Konstruktion und den Abmessungen werden in der Dokumentation für die gebräuchlichsten Anwendungen die sich daraus ergebenden Glaskombinationen und deren Dicke in Tabellenform aufgeführt. mehr

FASSADE 4/2004 I Eckausbildungen mit Isolierglasscheiben, Teil 2

Ergänzend zu den Erläuterungen für ebene Glasstösse werden nun die Eckstösse behandelt, deren physikalische Randbedingungen allein schon durch die Geometrie von denen der ebenen Stösse abweichen. mehr

FASSADE 2/2004 I Stossfugen und Eckausbildungen mit Isolierglas, Teil 1

Mit dieser Publikation und der darauf folgenden in „FASSADE 4/2004“, möchten die Autoren mit den Darstellungen und Randbedingungen, bei Ganzglasecken und Ganzglasstössen, die bauphysikalischen Gegebenheiten erläutern. Es ist ihr Anliegen, die Glasanwendungen weitgehend an die unterschiedlichen Wünsche der Gestalter anzupassen und über die sich daraus ergebenden Folgen aufmerksam zu machen. mehr

Suche

SIGAB-Richtlinie

SR 002 – die Richtlinie zu «Sicherheit mit Glas»
Sicherheitsglas verhindert Schaden, doch wann ist der Einsatz dieser Glasqualitäten angezeigt und wann ist er Pflicht? Die SIGAB-Richtlinie 002 «Sicherheit mit Glas» gibt Auskunft.
Bestellen und FAQ bzw. häufig gestellte Fragen

Glas-Termin

Megatrend Sicherheit – in Architektur und Gesellschaft
Eine ausführliche Berichterstattung sowie einige Impressionen finden Sie unter www.glas-termin.ch mehr

SOCIAL MEDIA

Das SIGAB auf Twitter
Das @SIGAB_ch sorgt sich nun auch auf Twitter um die fachgerechte und sinnvolle Verwendung von #Glas am Bau – Folgen Sie uns.

 
Kontakt
Bestellformular
Sitemap